FASTENWOCHE NACH BUCHINGER

Fasten in Sachsen

Fasten in der Lausitz | Pension Haus am Picho | Oberlausitz

Annette Schön

Mein Name ist Annette Schön, ich habe mir zur Aufgabe gemacht, Ihnen das Fasten als Prävention näher zu bringen.

Meine Ausbildung zur zertifizierten Fastenleiterin legte ich 2020 erfolgreich ab.

Mit meiner Arbeit möchte ich allen Interessierten zu einer bewussten, gesundheitsorientierten Ernährung verhelfen und heiße Sie herzlich willkommen.

Warum fasten?

Unsere Körperzellen besitzen sehr effiziente Entgiftungssysteme, die uns trotz der heutigen problematischen Umwelteinflüsse, industrieller Ernährung und ungesunder Lebensgewohnheiten sehr gut vor Schäden schützen können. Der Mensch ist ein sehr widerstandsfähiges Wesen und hält u.U. erstaunlich lange diese Belastungen aus. Doch eines Tages macht sich der Raubbau an unserem Körper bemerkbar und er schickt uns eindeutige Signale seiner Überforderung. 

Erschöpfung, Mattigkeit, Migräne, Rückenschmerzen, depressive Verstimmungen und seelische Missstände, Sodbrennen, Bluthochdruck, Verdauungsprobleme – die Liste lässt sich unendlich fortführen. Je länger wir die Hilferufe unseres Körpers ignorieren, desto ernster werden die entstandenen Schäden. So kommt es nicht selten zu chronischen Erkrankungen und sogar Krebs. 

Es ist vorteilhaft, den Körper und auch die Seele regelmäßig zu entlasten durch Fasten. Eine Fastenwoche kann ein guter Start für eine langfristige Umstellung der Ernährung und der Lebensweise sein. Weiterhin gleicht sie Phasen mit ungesunder Ernährung und Stress aus. 

Entgiften heißt nicht nur, Gifte im Körper loszuwerden. Es kann auch bedeuten, negative Gewohnheiten abzulegen. Oft wird in einer Fastenkur klar, welche Dinge die Seele und den Geist „vergiften“ und wir haben danach die Chance, eine Neuordnung der Lebensweise vorzunehmen. Weiter werden die Abwehrkräfte gestärkt und die Selbstheilungskräfte aktiviert – ein gut funktionierendes und starkes Abwehrsystem ist besonderes in den Herbst- und Winterzeiten sehr wichtig.

Was Sie wissen sollten:

  • Kontrollierte niederkalorische Trinkdiät
  • Zufuhr von ca. 450 – 500 kcal in Form von Tees,
    Gemüsebrühen, Obst-und Gemüsesäften
  • Regelmäßige Bewegung
  • Achtsamkeit entwickeln, zur Ruhe kommen,
    Zeit für sich selbst nehmen

Termine

20. bis 26. Oktober 2024
03. bis 09. November 2024
10. bis 16. November 2024

Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen.
Weitere Termine individuell auf Anfrage.

Pension Haus am Picho | Oberlausitz

Die Zimmer

Sie wohnen im neu errichteten Fastenhaus in gemütlichen Zimmern mit Blick in das ländliche Idyll des Oberlausitzer Berglandes.

Unsere Zimmer sind ausgestattet mit WC/begehbarer Dusche, Sitzgelegenheit, TV, Wlan, Terrasse. Ein kostenloser Parkplatz steht Ihnen zur Verfügung.

Unsere Begegnungsstätte für die Fastenzusammenkünfte finden Sie in unseren historischen Gemäuern direkt neben ihrer Unterkunft, dort können Sie auch ihre Seele baumeln lassen und in unserer kleinen Bibliothek stöbern.

Für den Abreisetag empfehlen wir ihnen einen Besuch in unseren Hoflanden mit regionalen Produkten.

Fastenablauf

Anreisetag:

An Ihrem Anreisetag möchten wir Sie herzlich begrüßen und den Tag bei leichter Kost ausklingen lassen.

1. Fastentag:

Genießen Sie nach dem Morgenritual Ihren Fastentee. Am ersten Fastentag führen Sie nach Anleitung die Darmreinigung durch.

2. – 4. Fastentage:

Begrüßen Sie den Tag mit einem Fastentee. Nach Ihrem morgendlichen Ritual treffen wir uns für eine Wanderung am Vormittag.

Zum Mittag genießen Sie ein Glas Obst- oder Gemüsesaft in gemeinschaftlicher Fastenrunde. Anschließend haben Sie eine zweistündige Ruhepause mit einem Leberwickel verdient.

Sie starten in den Nachmittag mit einem Tee Ihrer Wahl.
Ein individuelles Begleitprogramm erwartet Sie mit sportlichen oder kulturellen Aktivitäten. Buchen zu Ihrer Fastenkur eine Massage für Körper, Geist und Seele.

Am Abend servieren wir Ihnen eine warme, wohltuende Gemüsebrühe. In interessanten Gesprächsrunden oder bei einem guten Buch wird der Tag beendet. Freuen Sie sich auf einen erholsamen Schlaf.

5. Fastentag:

Genießen Sie nach dem Morgenritual Ihren Fastentee und starten mit der Fastengruppe zur letzten gemeinsamen Wanderung.

Zum Mittag gibt es ein Glas Obst- oder Gemüsesaft und in der anschließenden Ruhepause den Leberwickel.

Am Nachmittag erhalten Sie Informationen für die Aufbautage nach Ihrer Fastenkur.

Am Abend servieren wir Ihnen eine warme Gemüsebrühe und wünschen einen letzten erholsamen Abend.

6. Fastentag:

Nach Ihrem Morgenritual und dem Tee beginnt das Fastenbrechen mit einem aromatischen Bio-Apfel. Anschließend Abreise und Start in ein neues Wohlbefinden.

Preis pro Person:
EUR 720,-

inkl. MwSt.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Naturnahe Lebensart in Sachsen

Fastenmethode nach Buchinger

Pension Haus am Picho | Oberlausitz

Aktivitäten

Naturnahe Lebensart mit Gesundheitsförderung für Körper, Geist und Seele inmitten von Wiesen mit einem Bachlauf, dessen Quelle in der Nähe zu finden ist. Kräuterschulungen sollen meinen Gästen das Wissen um Kräuter, ihre Wirkungen und Anwendungsmöglichleiten näherbringen. 

Pension Haus am Picho | Oberlausitz

Bewegung

Unsere Beherbergung ist Ausgangspunkt für viele Wanderziele durch Wald, Wiesen und Felder mit guter Luftqualität und hohem Erholungseffekt. Die von uns geführten Strecken sind durch die geringen Höhenunterschiede in der Oberlausitzer Berglandschaft gut zu bewältigen und gewähren trotzdem sportliche Aktivitäten.

Pension Haus am Picho | Oberlausitz

Kultur für Geist und Seele

Der zweisprachige Raum der Oberlausitz bietet durch die sorbische Kultur eine interessante Begegnungsstätte. In der 9 km entfernten Stadt Bautzen kann man im Salzhaus auf der Ortenburg ca. 23.000 inventarisierte Positionen zur Kultur und Geschichte der Sorben sehen. Bautzen hat viele verschiedene kulturelle Angebote und in der historischen Altstadt findet man weitere geschichtliche Sehenswürdigkeiten.

Anfrage

Fastenwoche in der Oberlausitz

Fastenwoche
Welchen Termin möchten Sie reservieren?
Haben Sie schon Erfahrung mit Fasten?